Fachbereich
Kurse der PSI-Akademie
K 925 

Titel
Wiederholungskurs: Arbeiten mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz
Beschreibung

Kursziele

Der Teilnehmer wird anhand der theoretischen und praktischen Kenntnisse soweit geschult, dass er die Grenzen des Einsatzes der Produkte kennt und das Risiko beim Einsatz minimieren kann, d.h. Schäden an Sachen und Personen verhindern kann. Er kennt die einschlägigen gesetzlichen Grundlagen und Regeln der Technik soweit, dass er den arbeitssicheren Zustand beurteilen kann und die sachgerechte Anwendung kenn. Er besitzt das Wissen für die notwendigen Kontrollen und die Aufbewahrung der Produkte

Kursprogramm

Theorie

  • Gesetzliche Grundlagen
  • Anforderungen PSA
  • Anwendungstechnik
  • Umsetzung im Betrieb
  • Einführung in sachgemässen Einsatz
  • Kontrollen uind Aufbewahrung der Produkte

Praxis

  • Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit der PSA
  • Praxisanwendungen

Zielpublikum
Personen, die Arbeiten verrichten, bei denen gemäss AW-96-16-03 PSAgA getragen werden muss.


Gruppengrösse
Minimum 4 / Maximum 6

Dauer

1/2 Tag von 08.30 - ca. 12.00 Uhr (4 Lektionen)


Ort

Theorie: PSI Bildungszentrum OSGA/EG6
Praxis:   PSI Ost oder West, in verschiedenen Gebäuden/Anlagen


Kontakt / Kursleitung

 

Bei Fragen zur Anmeldung
Birgit Kugler (PSI Bildungszentrum), Tel. 2500, birgit.kugler@psi.ch


Ausweis
Teilnahmebestätigung

Abmeldung
siehe AGB

Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Sie haben den eintägigen Kurs (K924) "Arbeiten mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz" bereits besucht.