Fachbereich
Personal der Kernkraftwerke
K 770 

Titel
Strahlenschutz-Ausbildung für Betriebswächter/innen von Kernanlagen
Beschreibung

Kurzbeschreibung
In dieser 1-tägigen Ausbildung für Betriebswächter/innen von Kernanlagen werden die Strahlenschutz-Grundlagen erarbeitet.

Kursinhalt
- Ionisierende Strahlung und deren Wirkung
- Entsprechende Schutzmassnahmen
- Einschlägige Vorschriften (StSV, ENSI-Richtlinie R07 etc.)

Ziele
Die Teilnehmenden
- sind in der Lage, die notwendigen Strahlenschutz-Massnahmen zum eigenen wie auch zum Schutz von Drittpersonen anzuwenden
- wissen Bescheid über die Gefährdung durch Strahlenbelastung
- kennen die einschlägigen Vorschriften (StSV, ENSI-Richtlinie R07 etc.)

Zielpublikum
Betriebswächter/innen von Kernanlagen

Methoden
- Gruppenarbeiten
- Praktische Übungen
- Referate

Aufbauende / Weiterführende Kurse
keine

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
keine

Leistungsnachweis
Lernzielkontrolle

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
1 Tage (8 Lektionen)
Kursleitung / Moderation
Peter Häberling, Fachlehrer für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Ausbildung
Produktkategorie: Strahlenschutz in Kernanlagen

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen