Fachbereich
Medizinische Berufe
K 525 

Titel
Einführungskurs in das röntgenphysikalische Praktikum (K533) für Röntgenlehrpersonen von MPA- und TPA-Schulen
Startdatum
nach Vereinbarung
Beschreibung

Kurzbeschreibung
Diesen Kurs führen wir gerne auf Anfrage durch. Bitte melden Sie sich bei Interesse bei uns.
Mit diesem Kurs werden Sie in das Röntgenphysikalische Praktikum für MPA und TPA (Kurs 533) eingeführt. Dies gilt als Voraussetzung, um das Praktikum leiten zu können.

Kursinhalt
- Wechselwirkung Strahlung - Materie
- Dosisbegriffe (zur Strahlenbiologie)
- Abschirmung und Abschwächung
- Diagnostische Referenzwerte (nicht für TPA)
- Anwendung des Optimierungsprinzips
- Einsatz von Schutzmitteln
- Qualitätskontrolle
- Strahlenschutzmassnahmen für Patient und Personal (insbesondere bei Personen mit erhöhtem Risiko) gegen äussere Bestrahlung
- Persönliche Schutzausrüstung
- Patient/innenschutz in Theorie und Praxis
- Grundlagen der Strahlenmesstechnik
- Bildqualitätsparameter und Berücksichtigung der Patient/innen- oder Personaldosen
- Bildverarbeitungstechnik
- Technische Verordnungen unter Berücksichtigung der Patient/innen- oder Personaldosen
- Optimierungsprinzip
- Grenz- und Richtwerte (z.B. diagnostische Referenzwerte DRW, nicht für TPA)

Ziele
Die Teilnehmenden können ihre Schulklassen (MPA und TPA in Ausbildung) kompetent und sicher durch das Praktikum leiten.

Zielpublikum
Fachlehrer/innen für Röntgentechnik und Strahlenschutz an Ausbildungsstätten für Medizinische Praxisassistent/innen und Tiermedizinische Praxisassistent/innen

Methoden
Praktisches Arbeiten im Röntgenlabor

Aufbauende / Weiterführende Kurse
keine

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
Abgeschlossene Ausbildung zur dipl. Radiologiefachfrau HF / zum dipl. Radiologiefachmann HF (MTRA) resp. gleichwertige fachspezifische Kompetenzen

Leistungsnachweis
keiner

Abschluss
Teilnahmebestätigung

Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
1 Tag (8 Lektionen)
Kursleitung / Moderation
Barbara Roth, Fachlehrerin für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 3 / Maximum 12

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Einführung
Produktkategorie: Strahlenschutz in der Medizin

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Abgeschlossene Ausbildung zur dipl. Radiologiefachfrau HF / zum dipl. Radiologiefachmann HF (MTRA) resp. gleichwertige fachspezifische Kompetenzen