Fachbereich
Vollamtliches Strahlenschutzpersonal und spezielle Kurse für KKW-Personal
K 319 

Titel
Vertiefungskurs zur Strahlenschutz-Messtechnik
Beschreibung

Kurzbeschreibung
In diesem 3-tägigen Vertiefungskurs erhalten Sie durch zahlreiche Referate, Übungen und Praktika ein vertiefteres Verständnis für die Feinheiten verschiedener Strahlungsmesstechniken sowie einen Einblick in die damit verbundenen Statistiken.

Kursinhalt
- Grundlagen der Messtechnik:
           - Messunsicherheit: systematisch und zufällig
           - Zufällige Abweichungen: Schätzwerte, Streuung, Verteilungsfunktion, Statistik
           - Unsicherheitsberechnung nach GUM, Typ A (Fehlerfortpflanzung)
           - Unsicherheitsberechnung nach GUM, Typ B
           - Genauigkeit, Nachweisgrenze
- Übungsbeispiele
- Einfluss der Geometrie (z.B. Freimessschrank)
- Gammaspektrometrie
- Regelwerke, Normen
- Justierung, Kalibrierung, Eichung
- Praktische Übungen mit Messgeräten
Ziele
Erlangen vertiefter Kenntnisse in der Strahlenschutz-Messtechnik

Zielpublikum
Personen, die vertiefte Kenntnisse in der Strahlenschutz-Messtechnik anstreben wie beispielsweise Strahlenschutz-Fachkräfte und -Techniker/innen oder Messspezialist/innen

Methoden
-
Lehrgespräche und Referate für die Informationsvermittlung
- Gruppenarbeiten, Praktika und Gespräche für die Verarbeitung

Aufbauende / Weiterführende Kurse
Kurse, in denen Sie bereits mit Messtechnik zu tun haben, sind unter anderem:
- K310 "Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Sachverständigen für Kernanlagen (K1)"
- K312 "Anerkannte Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Techniker/in (K2)"
- K314 "Anerkannte Ausbildung zur Strahlenschutzfachkraft (K3)"
- K332 "Fachtechnisches Ergänzungsmodul für IHK-Fachkräfte (ENSI anerkannt)"
- K763 "Ausbildung im Strahlenschutz für Ingenieur/innen"

Durchführung in
Deutsch

Voraussetzungen für die Teilnehmenden
Erfahrung im Umgang mit Messgeräten im Strahlenschutz, beispielsweise Besucher/innen der Kurse
- K310 "Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Sachverständigen für Kernanlagen (K1)"
- K312 "Anerkannte Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Techniker/in (K2)"
- K314 "Anerkannte Ausbildung zur Strahlenschutzfachkraft (K3)"
- K332 "Fachtechnisches Ergänzungsmodul für IHK-Fachkräfte (ENSI anerkannt)"
- K763 "Ausbildung im Strahlenschutz für Ingenieur/innen"

Leistungsnachweis
keiner
Abschluss
Teilnahmebestätigung
Ort
Villigen, PSI Bildungszentrum (Gebäude OSGA)

Anzahl Tage / Dauer in Lektionen (à 45 Minuten)
3 Tage (24 Lektionen)
Kursleitung / Moderation
Lars Kämpfer, Fachlehrer für Strahlenschutz, PSI Bildungszentrum

Anzahl Teilnehmende
Minimum 6 / Maximum 16

Verpflegung
Dieser Kurs beinhaltet keine Verpflegung. Das Personalrestaurant OASE versorgt jedoch auch externe Besucher mit kostengünstigen und leckeren Menüs.

Weitere Informationen
Kurstyp: Vertiefung
Produktkategorie: Strahlenschutz Allgemein

Bei Fragen
Sekretariat PSI Bildungszentrum, Tel. 056 310 24 00, bildungszentrum@psi.ch

Abmeldung
siehe AGBs

Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Erfahrung im Umgang mit Messgeräten im Strahlenschutz, beispielsweise Besucher/innen der Kurse
- K310 "Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Sachverständigen für Kernanlagen (K1)"
- K312 "Anerkannte Ausbildung zur/zum Strahlenschutz-Techniker/in (K2)"
- K314 "Anerkannte Ausbildung zur Strahlenschutzfachkraft (K3)"
- K332 "Fachtechnisches Ergänzungsmodul für IHK-Fachkräfte (ENSI anerkannt)"
- K763 "Ausbildung im Strahlenschutz für Ingenieur/innen"