Fachbereich
Kurse der PSI-Akademie
K 983 

Titel
SeitenWechsel (PSI-Akademie)
Beschreibung

Möchten Sie einmal die Seiten wechseln und Einblicke in den Arbeitsalltag, die Herausforderungen und Lösungsansätze in einem ganz anderen Arbeisumfeld gewinnen? Das Programm "Seitenwechsel" ermöglicht Ihnen dies mit einem einwöchigen Arbeitseinsatz in einer sozialen Institution Ihrer Wahl.

Sie arbeiten fünf Tage in der Psychiatrie, im Gefängnis, in einer Suchtklinik, in einem Pflege- oder Blindenheim, in einer Behindertenwerkstatt oder in einer anderen sozialen Einrichtung aktiv mit. Sie erleben einen radikalen Perspektivenwechsel, verlassen Ihre Komfortzone, bauen Ihre Vorurteile ab und erweitern Ihre kommunikativen und sozialen Kompetenzen. Sie lernen neue Verhaltensstrategien und das Denken und Handeln out-of-the-box.

Seitenwechsel ist massgeschneidert: Die Institution und der Durchführungszeitpunkt werden auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

 

Zielgruppe

  • Mitarbeitende des PSI, die ihren Horizont über das Gewohnte hinaus erweitern möchten
  • vorausgesetzt wird die Bereitschaft zur Selbstreflexion und Einhaltung der Schweigepflicht

Ziele
Die Teilnehmenden

  • lernen mit Herausforderungen in einem für sie gänzlich ungewohnten Arbeitskontext umzugehen
  • erweitern ihre Selbst- und Sozialkompetenz
  • trainieren ihre Kommunikationsfähigkeiten, das Einfühlungsvermögen, die Achtsamkeit sowie Abgrenzung, Kreativität und Improvisationsgeschick
  • setzen sich mit ihren persönlichen Werten und gesellschaftlichen Fragen auseinander
  • können Nutzen/Transferkenntniss für das künftige persönliche Handeln ableiten

Ort
"SeitenWechsler" arbeiten 5 Tage in einer Institution aus folgenden Bereichen:

  • Alter (Altersheime, Pflegeheime, Einrichtungen im Bereich Demenz, Memory Kliniken)
  • Behinderung / Rehabilitation (geistig, körperlich, mehrfach, Erwachsene, Kinder)
  • Asylbereich
  • Frauenhäuser (nur für Frauen möglich)
  • Gassenarbeit
  • Gefangenenbetreuung / Entlassenenfürsorge
  • Hospiz (sozialmedizinische Krankenstationen)
  • Kinder / Jugend / Familie (Kinderheime, Schul- und Wohnheime, heilpädagogische Schulen)
  • Psychiatrie / Sozialpsychiatrie (stationär (offene oder geschlossene Abt.), ambulant
  • Sucht (Alkohol, legale und illegale Drogen, nicht stoffgebundene Süchte)

Inhalt

  • aktive Mitarbeit in der gewählten Gastinstitution
  • enger Kontakt mit den Klientinnen und Klienten der Institution
  • Begleitung durch erfahrene Teammitglieder vor Ort

Methode
Schwerpunkt ist die aktive Mitarbeit in der gewählten Organisation. Selbstreflexion und Feedback gegenüber der gastgebenden Institution. Transfer des Gelernten in den Arbeitsalltag in einer abschliessenden Auswertung mit anderen "PSI-SeitenWechsel-Teilnehmenden".
 
Sprache
Deutsch (Einsatz in englischer Sprache ist möglich, aber die Auswahl an Gastinstitutionen ist begrenzt).
 
Termine
  • Dauer = eine Woche (5 Tage) nach individueller Absprache mit der Linie/bzw. dem sozialen Arbeitgeber, zwischen dem 03.11.20 - 20.05.21
  • Veranstaltung "Auswahl-Markt": 03.11.20, 10-12 Uhr PSI/BZ
  • Auswertungsveranstaltung: 20.05.21, 10-12 Uhr PSI/BZ

Kosten/Rahmenbedingungen
  • CHF 2'800.- (CHF 2'500 für das Seitenwechsel-Programm, CHF 300.- Administrationsgebühr; Bewilligung und Finanzierung via Antrag über Linie)
    Ein Angebot des PSI BZ in Kooperation mit SeitenWechsel, ein Programm der Schweizerischen Gemeinnützigen Gesellschaft.


Weitere Informationen
Simone Kamm (PSI Bildungszentrum), Tel. 3647, simone.kamm@psi.ch

Bei Fragen zur Anmeldung
Birgit Kugler (PSI Bildungszentrum), Tel. 2500, birgit.kugler@psi.ch
Vorkenntnisse / Vorbedingungen