Fachbereich
Kurse der PSI-Akademie
K 924 

Titel
Arbeiten mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz
Beschreibung

Kursziele

Wer sich mit dem Sicherungsseil und Auffanggurt gegen Absturz sichert, braucht das richtige Material, eine seriöse Schulung und Training. Ein unsachgemässer Umgang mit der persönlichen Schutzausrüstung gegen Absturz (PSAgA) kann fatale Folgen haben. Ab 2 m Absturzhöhe über Grund bzw. 3 m auf Dächern oder mobilen Leitern müssen Absturzmassnahmen getroffen werden oder bei Arbeiten auf der Plattform von Hubarbeitsbühnen.

  • Sie kennen die einschlägigen gesetzlichen Vorschriften und PSI internen Weisungen
  • Sie kennen die praktische Anwendung der PSAgA

Kursprogramm Theorie

  • Gesetzliche Grundlagen
  • PSI interne Weisungen
  • Anforderungen PSA
  • Anwendungstechnik
  • Umsetzung im Betrieb
  • Einführung in sachgemässen Einsatz
  • Kontrollen und Aufbewahrung der Produkte

Kursprogramm Praxis

  • Vertiefte Kenntnisse im Umgang mit der PSA
  • Praxisanwendungen

Zielpublikum
Personen, die Arbeiten verrichten, bei denen gemäss AW-96-16-03 PSAgA getragen werden muss.


Gruppengrösse

Minimum 6 / Maximum 12

Dauer

1 Tag von 08.30 - ca. 16.00 Uhr (8 Lektionen)


Ort

Theorie: PSI Bildungszentrum OSGA/EG6
Praxis:   PSI Ost oder West, in verschiedenen Gebäuden/Anlagen


Kontakt / Kursleitung

Fachlich: Roger Schneider (4352)
Referenten: Jörg Wüthrich und Markus Burger

Bemerkung

Für den Nachmittag ist gutes Schuhwerk notwendig. Diejenigen, die ein persönliches Dosimeter haben, sollten dies bitte am Nachmittag mitnehmen.


Bei Fragen zur Anmeldung
Birgit Kugler (PSI Bildungszentrum), Tel. 2500, birgit.kugler@psi.ch


Ausweis
Teilnahmebestätigung

Abmeldung
siehe AGB




Vorkenntnisse / Vorbedingungen