Fachbereich
Personal der Kernkraftwerke
K 764 (online) 

Titel
Strahlenschutz-Fortbildung für Ingenieure von Kernanlagen
Beschreibung

Kursbeschreibung

Der Inhalt in dieser Fortbildung wechselt alle 3 Jahre um das Verständnis der in der K763 "Strahlenschutz-Einführung für Ingenieure von Kernanlagen" behandelten Themen zu überprüfen und zu vertiefen. Der Kurs ist vor allem für Ingenieure geeignet, welche mit ionisierender Strahlung zu tun haben.


Kursinhalt

- Repetition von Strahlenschutz in Theorie und Praxis
- Ausgewählte Themen nach Absprache


Ziele

Die Teilnehmenden frischen Ihre Kenntnisse auf in den naturwissenschaftlichen Grundlagen der Strahlenphysik. Sie beschreiben die Gefährdung von Menschen durch die ionisierende Strahlung und können die gängigsten Schutzmassnahmen dazu nennen. Die Teilnehmenden werden über Neuerungen im Strahlenschutz informiert.


Zielpublikum

Ingenieure in Kontakt mit ionisierender Strahlung.


Methoden

Vorstellung von neuen Inhalten mittels Präsentation und Lehrdiskussionen. Verarbeiten von neuen und repetierenden Inhalten mittels Gruppenarbeiten und nachgängigen Präsentationen.


Weiterführende Kurse / aufbauende Kurse

K319 "Vertiefungskurs zur Strahlenschutzmesstechnik"


Gruppengrösse

8 bis 16


Kursort

Online via Cisco Webex


Ausweis

Teilnahmebestätigung


Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Dieser Kurs baut auf den Kenntnissen des Kurses K763 "Strahlenschutz-Einführung für Ingenieure von Kernanlagen" auf. Es wird empfohlen, diese Fortbildung alle drei Jahre zu wiederholen.

Zudem muss ein internetfähiges Gerät seitens Teilnehmer vorhanden sein, von dem aus auf einem Web-Browser auf die Online-Lernplattform des Bildungszentrums zugegriffen werden kann und auf welchem mittels Webex-Training im Kurs kommuniziert werden kann.

Eine ruhige, störungsfreie Umgebung und ein Headset mit Mikrofon wird empfohlen, ist aber nicht ausschliessende Bedingung für den Besuch des Kurses.