Fachbereich
Industrie, Gewerbe, Lehre, Forschung und Transport
K 870 

Titel
Ausbildung zur/zum Gefahrgutbeauftragten beim Transport radioaktiver Stoffe (mit Prüfung gem. GGBV)
Beschreibung

Kursinhalt

  • Einführung in die Grundbegriffe des Strahlenschutzes beim Transport radioaktiver Stoffe (1. Tag)
  • Grundlagen in der Strahlenschutz-Messtechnik
  • Nationale und internationale Vorschriften beim Transport radioaktiver Stoffe, Pflichten der Beteiligten
  • Die Gefahrgutbeauftragtenverordnung GGBV
  • Bewilligungsverfahren für verschiedene Arten des Transports nach StSG, StSV und weitere
  • Verhalten bei Zwischenfällen


Kursziel
Am Ende des Kurses sind die Teilnehmenden in der Lage, Gefahrguttransporte der Klasse 7 nach nationalen und internationalen Regelwerken zu planen und zu organisieren. Nach bestandener Prüfung können Sie vom Betrieb zu Gefahrgutbeauftragten ernannt werden.

Zielpublikum
Personen, die in Unternehmen für den Versand und den Transport radioaktiver Stoffe als Gefahrgutbeauftragte ernennt werden.

Gruppengrösse
1 bis 6

Ausweis

Ausbildungsbescheinigung resp. nach bestandener Prüfung Schulungsnachweis anerkannt durch die Aufsichtsbehörden UVEK / BAV.

Bemerkungen

  • Beachten Sie die Gültigkeitsdauer der Bescheinigung. Besuchen Sie den GGBV Wiederholungskurs 874 für die Klasse 7.
  • Wird nur die Prüfung besucht, erheben wir eine Gebühr von CHF 450.
  • Vorkenntnisse im Strahlenschutz sind empfehlenswert.
Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Vorkenntnisse im Strahlenschutz sind empfehlenswert.