Fachbereich
Kerntechnik
K 210 

Titel
Einführungskurs Kerntechnik E-18
Beschreibung

Kursziel
Im Einführungskurs Kerntechnik werden die für die nukleare Sicherheit relevanten technischen und naturwissenschaftlichen Grundlagen der Nukleartechnologie vermittelt. Damit erfüllt der Teilnehmer die Anforderungen an seine kerntechnische Grundlagenausbildung für nicht zulassungspflichtiges Personal gemäss der Richtlinie ENSI-B10 und der VAPK.


Zielgruppe
Der Kurs richtet sich an das leitende Personal, an das leitende Instandhaltungspersonal und an das technisch-wissenschaftliche Personal von kerntechnischen Anlagen sowie der Nuklearsicherheitsbehörde.

Kursinhalt
  • Kernphysik
  • Reaktorphysik (Reaktorkinetik und Reaktordynamik)
  • Thermodynamik
  • Maschinentechnik
  • Elektrotechnik
  • Reaktormaterialien
  • Entsorgung radioaktiver Abfälle
  • Kernkraftwerkssicherheit
  • Demos am Kompaktsimulator des PSI
  • Besuch Mont Terri
  • Besichtigung Kernkraftwerk und Kraftwerkssimulator
  • Praktikum/Besuch des Versuchsreaktors Lausanne


Kursort und Kurssprache
Der Kurs findet an der Reaktorschule des Paul Scherrer Instituts statt. Die Kurssprache ist Deutsch. Die Lektionen finden 3 mal wöchentlich statt, jeweils Mo, mi und Fr (ganztägig, 16 Tage). Für das Selbststudium sollte zusätzlich ein halber Tag pro Woche eingeplant werden.
 
Kursdokumentation
Allen Kursteilnehmer/-innen werden die Präsentationen in elektronischer und in gedruckter Form abgegeben.
 
Zertifikat
Am Ende des Kurses erhält jede/r Kursteilnehmer/-in mit einer Präsenz von mindestens 80% und bestandener Schlussprüfung ein Zertifikat. Das Zertifikat ermöglicht die Aufnahme in den Fortbildungskurs Kernenergie, welcher periodisch von der swissnuclear durchgeführt wird.
 
Zahlungsbedingungen
Nach Ablauf des Anmeldetermins werden die Kurskosten in Rechnung gestellt und sind innert 30 Tagen netto bezahlbar. Bei Rückzug der Anmeldung werden bis 30 Tage vor Kursbeginn die halben Kurskosten verrechnet. Danach sind die vollen Kurskosten fällig.
 
Anmeldung und Kontakt
Weitere Informationen gibt es beim Schulsekretariat der Reaktorschule:
Frau Monika Fuchs
Telefon: 056 310 24 00

Alle Informationen finden Sie auch in unserer Kursbroschüre.
Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Es werden Grundkenntnisse in Physik, insbesondere Mechanik, Wärmelehre, Thermodynamik und Elektrotechnik sowie Schulkenntnisse der Chemie vorausgesetzt. Vorkenntnisse in Kern- und Reaktorphysik sind nicht notwendig.

Anmeldeschluss: 16. Februar 2018