Fachbereich
Partnerorganisationen des Bevölkerungsschutzes
K 653 

Titel
Unterstützung in Fortbildung, Kursinhalt und/oder Einsatzübungen (N 1 bis N 5)
Beschreibung

Anwendungsbereich «Umgang bei Stör- und Notfall Situationen»
Alle Einsatzkräfte im Strahlenschutz (beispielsweise Angehörige Strahlenwehr, KAMU Koordinator, KAMU-NAZ, Spezialisten der ABC Abwehrtruppen, Spezialisten der Einsatzequipen des VBS, usw.)


Kursorganisation
Die Kurse werden von den entsprechenden kantonalen Organisationen durchgeführt. Wir bieten Unterstützung in Planung und Durchführung an, bringen radioaktive Stoffe und haben die Bewilligung und Verantwortung für den Umgang mit den radioaktiven Stoffen.


Zielpublikum
Personen, die durch Ihre Tätigkeit im Stör- oder Notfall Umgang mit ionisierender Strahlung haben, dieser ausgesetzt sein können oder den Umgang damit planen oder anordnen oder die kritische Infrastrukturen betreiben oder öffentliche Dienste erbringen:
a. in Behörden
b. in Verwaltungen
c. bei der Polizei
d. bei der Feuerwehr
e. bei dem sanitätsdienstlichen Rettungswesen
f. im Zivilschutz
g. in der Armee
h. in Organisationen und Unternehmen


Kursdauer / Kursort
1/2 bis 1 Tag (oder gem. Kundenwunsch) / Vor Ort


Bemerkung
Ab 6 Teilnehmer wird ein Kurs durchgeführt (max. 16 Teilnehmer). Bei Bedarf kann der Kurs auch bei uns am PSI durchgeführt werden. Für den Transport von Schulmaterial und radioaktiven Quellen verrechnen wir zusätzlich pauschal CHF 2'400.
Termine bitte frühzeitig melden (wenn möglich ca. 1 Jahr im Voraus vor Ende Mai).

Vorkenntnisse / Vorbedingungen

Abgeschlossene Ausbildung in einem der Bereiche N1 bis N5